Was ist Koobface?

Koobface ist eine Art Computerwurm, welche unachtsame Benutzer von Social-Media-Plattformen wie Facebook infiziert. Es infiziert die Computer selbst, um sensible Informationen wie Kreditkartendaten zu sammeln.

Der Koobface-Wurm kann eine Verbindung zu einem Command- und Control-Server herstellen und diese vollständig steuern (indem der Wurm sie in “Zombie-Hosts”umwandelt). Der Wurm kann nun alle Arten von persönlichen und vertraulichen Daten entwenden..

Wie infiziert der Koobface-Wurm Ihren Computer?

Koobface kann Ihren Computer infizieren, wenn Sie auf schädliche Links oder Popups auf Sozialen Netzwerken klicken.

Der Koobface-Wurm neigt dazu, Ihren Computer über Spam-E-Mails zu infizieren. Spam ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden, um Opfer zu infizieren

Eine Koobface-Infektion kann zu folgendem führen:

  • Browser-Fehlfunktionen
  • Probleme mit Ihrer Anti-Virus-Software
  • Eine plötzliche und unerwartete Verlangsamung des PCs
  • Fehlende oder beschädigte Dateien
  • Probleme mit der Internetverbindung oder hohe Internetnutzung
  • Häufige Abstürze
  • Nicht autorisierte Installation unerwünschter Programme

Wie überprüft man, ob der PC von einem Koobface-Wurm infiziert wurde?

Der Koobface-Wurm neigt dazu, im Hintergrund zu laufen. Sie können überprüfen, ob ein solcher Wurm läuft, indem Sie die laufenden Hintergrundprozesse auf Ihrem Computer betrachten.

  • Wenn Sie das Windows-Betriebssystem nutzen, wechseln Sie zum „Task-Manager“ und klicken Sie auf den Unterpunkt „Prozesse“
  • Wenn Sie das Mac OS-Betriebssystem nutzen, gehen Sie zum „Aktivitätsmonitor“ und suchen Sie nach Prozessen wie Fbtre6.exe, Freddy35.exe, Websrvx.exe, Ld12.exe und Captcha6.exe. Diese Prozesse gehören zum Koobface-Wurm

Wenn Sie solche verdächtigen Prozesse auf Ihrem Computer finden, können Sie diese im Internet mit ihrem vollständigen Namen nachschlagen und nach weiteren Informationen suchen. Wenn es sich tatsächlich um einen bösartigen Prozess handelt, sollten Sie unverzüglich Maßnahmen ergreifen, um den Schaden einzudämmen und den Wurm zu entfernen.

Wie Sie sich vor dem Wurm schützen können:

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen helfen, eine Infizierung des Koobface-Wurms und anderen Malware auszuschließen

  • Vermeiden Sie den Besuch verdächtiger Websites
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie E-Mails oder Anhänge von unbekannten Absendern öffnen
  • Sichern Sie Ihre Daten häufig
  • Aktivieren Sie einen Popup-Blocker
  • Halten Sie Ihr Betriebssystem und Ihre Software auf den neusten Stand

Wie Sie den Koobface-Wurm entfernen:

Da der Koobface-Wurm viele Hintergrundprozesse hat, wird das manuelle Entfernen des Wurmes nicht empfohlen, da dies zu einem Systemabsturz führen könnte.

Installieren Sie ein gutes Anti-Virus-Programm wie Comodo Antivirus. Ein solches Programm kann schädliche Dateien erkennen, da es über eine Datenbank verfügt, die Definitionen für viele verschiedenen Arten von Viren, Spyware, Adware, Würmern, Trojanern, Keyloggern und vielen anderen schädlichen Programmen enthält.

Auf jedem Computer, der eine Verbindung zum Internet herstellt, sollte ein Anti-Virus-Programm installiert sein. Sie können die Programme verwenden, um einen vollständigen Scan Ihres PCs durchzuführen.

Der beste Weg, um den Koobface-Wurm zu entfernen und zukünftige Infektionen zu vermeiden, ist die Installation von Comodo Antivirus auf Ihren Computer.

Comodo AV ist eine der besten Anti-Virus-Programme auf dem Markt, welches Ihr System vollständig vor internen und externen Malware-Bedrohungen schützt.

Im Gegensatz zu allen anderen AV-Programmen, die die Sicherheitseinstellung“Default Allow” verwenden, verwendet Comodo Antivirus die Sicherheitsfunktion “Default Deny“.

Laden Sie Comodo Antivirus noch heute herunter und schützen Sie Ihren Computer vor jeglicher Art von Malware!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.