Google verschlüsselt nun Android-Cloud-Backups mit dem Sperrbildschirmpasswort

Im Bestreben, die Nutzerdaten besser zu schützen,  Gab Google bekannt,  ein neues Sicherheitsverfahren für den Android-Backup-Service einzuführen, welche nun alle auf der Cloud gesicherten Daten so verschlüsselt, dass sie selbst von Google nicht gelesen warden können.

Google erlaubt den Nutzer, die wichtigsten App- und weitere Einstellungen in ihrem Google-Konto zu sichern, sodass diese bei Bedarf wiederhergestellt werden können, anstatt alle Apps nach einer Neuinstallation oder dem Wechsel zu einem neuen Android-Smartphone neu zu konfigurieren.

Bisher waren jedoch alle Backup-Daten für Google sichtbar. Dies wird sich nun mit einem neuen Speichervorgang ändern.

Beginnend mit Android 9 Pie wird Google die Backup-Daten für Android-Geräte wie folgt verschlüsseln:

Schritt 1: Ihr Android-Gerät wird einen geheimen Sicherheitscode generieren (unbekannt von Google)

Schritt 2: Der Sicherheitscode wird mit dem Lockscreen PIN / Muster / Passwort (unbekannt von Google) verschlüsselt.

Schritt 3: Der passwortgeschützte Sicherheitscode wird nun an einen Titan Sicherheitschip von Google gesendet Continue reading